28. September 2008

Es muss nicht gleich Prada sein...


wenn Frau den absoluten Toptrend ( Spitze) miterleben möchte.

Modernste Stoffkollektionen wirken ebenso opulent,
sind weniger empfindlich...und...sind bezahlbar :-))

Natürlich wurden aber auch hier Original Spitzen als
Verzierung verwendet. Diese kommt zum Vorschein, wenn man
die rechte Gamasche etwas herunterklappt.

Ab sofort ist dieses Paar in meinem Shop erhältlich.
Alle meine Schmuck Gamaschen sind Unikate und
liebevoll von Hand gefertigt.

25. September 2008

Maide....der Name meiner Produkte



Maide ist mein Zweitnahme und der Name meiner Großmutter.
Ich habe mich erst zu diesem Produktnahmen entschieden als
ich ein Foto meiner Großmutter von 1904 in den Händen hielt.

Am Anfang meiner Gamaschenherstellung, wusste ich noch nicht, wie ich mich nennen sollte.
Mein Zweitname Maide, kam mir kurz in den Sinn, aber mir fehlte der Bezug, zu meinen Produkten. Ein Foto meiner Großmutter, stellte genau diesen Bezug her .

Auf diesem Foto von 1904 posierte meine Großmutter in einem Fotostudio doch tatsächlich in...Gamaschen. Es war ein
Gruß aus genau der Zeit, die ich für meine Arbeiten verwende.

Es konnte nur dieser Name sein....kein anderer :-))

Spitze....eine weitere Leidenschaft



von mir. Ich weiß nicht wann es genau begann aber es war ungefähr auch zu dem Zeitpunkt an dem ich meine ersten Gamaschen entwarf und diese mit diversen Borten veredelte.
Veredelt konnte man aber nicht wirklich dazu sagen denn ich verwendete dazu neue Borten
und Spitzen und hatte mich noch nicht wirklich auf die wahre Veredelung eingelassen.

Mir fehlte der Zauber und die wahre Schönheit. Eigentlich war es immer schon klar, aber
es dauerte eine Weile, bis ich erkannt hatte, das dieser Zauber nur in Verbindung mit antiken
Materialien zu erreichen ist.

Spitzen um 1900-1930 enthalten diesen Zauber. Sie erzählen Geschichten und sind
unglaublich Stark im Ausdruck. So zerbrechlich sie auch oft wirken, so umwerfend ist
deren Ausstrahlung. Wer den Unterschied kennt und wer sich auf die Geschichte antiker
Handarbeiten einlässt wird reichlich beschenkt und tut auch der Seele etwas gutes :-))

In einer Zeit die vor allem vom Überfluss und ständig neuen Trends geprägt ist verliert
man schnell den Blick für das Besondere. Es ist eine Hektik entstanden die irgendwie
keine Freude mehr macht.

Ich bin ein Freund zeitloser und liebevoll in Handarbeit hergestellter Produkte. Eine Vielzahl
ist bei Dawanda zu finden. Proukte mit Seele machen Freude :-)

Hier eine Gamaschen Anfertigung mit Spitzen der Zeit 1900.

Fashion Inspirationen Gustav Klimt





....und seine einzigartige Kunst.
Es lässt mich nicht los....diese Faszination der Zeit um 1900 und seine damaligen Künstler.
Mucha, Kirchner, Larson und natürlich auch Klimt, sind ihrer Zeit immer auch ein wenig
voraus gewesen und haben die Kunst, mit ihrem einzigartigen Stil bereichert. Noch heute,
kann man sich dem Zauber ihrer Werke kaum verschließen und für mich persönlich, sind
ihre Gemälde eine ungeheuere Inspirationsquelle.

Kunst am Schuh, Stiefel und der Stiefelette ...am Arm und als Schmuck im allgemeinen
ist nichts für Mitläufer oder Anpasser.
Individuallität beim Tragen besonderer Unikate,
ist auch Ausdruck von Selbstbewusstsein und Stärke und unterstreicht durchaus die
Persönlichkeit des Trägers und der Trägerin. Es ziert auf eine besondere Art und macht
einfach Spass.

Ich hatte einmal eine Kundin, die sich ein paar Gamaschen gekauft hatte, nur um sie in ihre
Vitrine zu stellen. Sie hatte also Freude daran, sich die Gamaschen nur anzusehen....:-)
Ein schöneres Kompliment gibt es kaum. Menschen mit meinen Unikaten zu erfreuen
und mich in meiner Arbeit zu verwirklichen ist für mich Anforderung, Freude und Bestätigung
das ich einen guten Weg eingeschlagen habe. Ich bin all denen Dankbar, die mich auf diesem
Weg unterstützt haben.

Eure Maide

17. September 2008

LABEL VERWECHSLUNG IN DER VOGUE




Eine bedauerliche Verwechslung hat sich mit einem meiner Schmuck Unikate zugetragen.
In der Oktober Ausgabe der Vogue wurde auf einem Shooting mit Karl Lagerfeld eines
meiner Schmuck Unikate präsentiert. Leider wurde nicht ich, sondern "Stylbruch" als Designer
erwähnt. Da dies nun nicht mehr rückgängig zu machen ist habe ich mich dazu entschlossen
dies hier in meinem Blog klarzustellen. Links auf dem Foto ist mein gefertigter Halsschmuck in Großaufnahme zu sehen....

12. September 2008

Schottenträume



Lässige Karo Gamaschen über den Stiefel ????

Geht prima und sieht richtig klasse aus. Als Kurzgamasche mit Schleppe oder
als Langgamasche mit Schleife und edler Applikation aus der Zeit um 1900....

Diese Modelle gibt es demnächst im Schuhskandal....

Schmuckgamaschen Unikate















Hier ein Teil meiner Spezial Schmuckgamaschen....

Da musste ich natürlich schmunzeln...


....meinen Namen auf World Voice zu entdecken. Natürlich fühl ich mich dadurch angespornt
und in meiner Arbeit bestätigt aber es ist immer wieder erstaunlich wo man so weltweit
in diversen Foren, Blogs etc. landet.



Achtung....im Schuhskandal gibt es nur noch wenige Gamaschen Unikate. Natürlich folgen bald weitere Modelle. Lasst euch überraschen.

Eure Maide